Quelle: Anja Krumbe

falsche Mayonnaise? ganz richtig!

Kurz vor den Osterferien kochten unsere Teilnehmer wieder fleißig und köstlich in der perfekt eingerichteten Lehrküche der Bonner Familienbildungsstätte.

Auf dem Speiseplan standen frische, schnelle Gerichte für die Frühlingsküche im Alltag.  Mittlerweile wurden auch unbekannte Speisen ohne Murren probiert, bekannte neu kreiert. So überraschten die Kinder ihre Eltern unter anderem mit Hirsebratlingen und Möhren-Apfel-Salat, dazu selbstgemachtes Ketchup oder „falsche“ Mayonnaise. Nicht wenig staunten alle über den Vergleich von Selbstgemachtem und den industriell gefertigten Produkten mit hohem Zucker- und Fettanteil.  Oder würden Sie paar Löffel Kristallzucker über ihren Kartoffeln oder Bratlinge streuen?

Wer die Speisen unserer Gruppen selbst auch nachkochen möchte, findet anbei die Rezepte:

Guten Appetit!

Bildquelle: Anja Krumbe