Foto: Birgit Hahnemann

Sportmotivation bei übergewichtigen Kindern

„Hinführen zu überdauernder Sportmotivation“, so heißt es in unseren eigenen Kurszielen bei DURCH DICK UND DÜNN. Wie geht das?

Im Kursjahr DURCH DICK UND DÜNN gibt es viele Termine in der Woche. Das ist einerseits anstrengend, andererseits stehen da aber schon mal zwei schöne Sportstunden in der Woche auf dem Programm. Diese Sportstunden sind von psychomotorischen Prinzipien gleitet. Das heißt, der Spaß steht an oberster Stelle. Es geht darum wieder Freude an Bewegung zu erlangen und sich motorisch aber auch emotional, kognitiv und in der Körperwahrnehmung in positiver Weise zu entwickeln. Mit abnehmendem Gewicht, zunehmender Energie und gesteigertem Selbstwertgefühl klappt dann vieles (auch im sonstigen Leben) wieder besser.

Gegen Ende des Kursjahres geht es darum, eine geeignete Sportart zu finden. Diese sollte möglichst langfristig beibehalten werden und zu regelmäßiger sportlicher Betätigung auch nach Abschluss des Kurses führen. Sie muss so viel Spaß machen, dass die Kinder bzw. Jugendlichen fasziniert sind und dabei bleiben. Außer dem Spaß gibt es noch weitere Faktoren, die dazu beitragen, dass (ehemals) übergewichtige Kids sich zu einem Sportangebot hingezogen fühlen:

  • Die Sportart muss den persönlichen Neigungen, Interessen und Stärken entsprechen.
  • Die Kinder müssen sich erfolgreich erleben (das größere Körpergewicht sollte kein allzu großer Nachteil, vielleicht sogar ein Vorteil sein).
  • Die Kinder müssen sich willkommen fühlen (abhängig von den anderen Teilnehmern und den Gruppenleitern).
  • Die Wohnortnähe des Angebots (oder relativ einfache Erreichbarkeit) ist wichtig.
  • Ein gemeinsamer Start der neuen Sportart mit einer/m Freundin/Freund fördert die tatsächliche Teilnahme.
  • Die Unterstützung durch die Eltern ist auch an diesem Punkt entscheidend.

Im Rahmen der Elternarbeit geben wir eine Liste mit Sportarten und –anbietern heraus, die wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als günstig für unsere Kinder und Jugendlichen ansehen. Darüber hinaus fahren wir mit ihnen gemeinsam zu Probetrainings. So kann jeder ganz praktisch erleben, ob es Spaß macht. Zur Zeit nehmen wir an folgenden Schnupperangeboten teil:

  • Eislaufen / Eishockey
  • Klettern
  • American Football
  • Jugger
  • Ringen
  • Fitnesssport gegen Übergewicht mit Ali Tuncer (einem EX-Übergewichtigen)
  • „Kids in Aktion“ (Sportartenübergreifendes Angebot)

Birgit Hahnemann

Förderverein Psychomotorik Bonn e.V.
Mitarbeiterin im Projekt
DURCH DICK UND DÜNN

Bildquelle: Birgit Hahnemann